Jahresauftakt 2024 im Diabeteszentrum Bad Lauterberg

15.02.2024

Nach einem erfolgreichen Jahr 2023 mit einer nach Corona wieder gewachsenen Anzahl Patienten feierten die Mitarbeiter im Rahmen eines Come Together`s gemeinsam mit dem Stiftungsvorsitzenden Herrn Klaus Becker sowie zwei neuen Kuratoriumsmitgliedern den Jahresauftakt. Die Stiftung freut sich außerordentlich darüber, dass Herr Gero Fröhlich, als 2. Stellv. Vorsitzender sowie Herr Dr. Nikolaus Peter Schumann und Herr Jens Knocke den Stiftungsrat mit ihrer hohen Expertise bei der Neuausrichtung der Fachklinik um Rahmen der Krankenhausreform unterstützen. Herr Dr. Schumann kann auf eine umfassende Karriere im Bereich Medizin und Forschung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena verweisen. Herr Gero Fröhlich überzeugt aufgrund seiner jahrzehntelangen Verantwortung im Topmanagement des VW Konzern und Herr Jens Knocke ist ein hervorragender wirtschaftlicher Ratgeber mit seiner über 30-jährigen Erfahrung im Bankenwesen. Als langjähriger Kurator der Stiftung verabschiedete sich Herr Klaus Elsner aus dem Kuratorium. Seit dem Jahr 2000 gehörte er dem Stiftungsorgan an und hat über lange Zeit als Stellvertreter im Vorstand gewirkt. Im Rückblick verwies er auf eine Zeit, die durch eine Vielzahl von Herausforderungen geprägt war. Die Stiftung und das Diabeteszentrum bedanken sich für den geleisteten Einsatz und wünschen alles erdenklich Gute auf dem weiteren Weg. Die Feier wurde mit Unterstützung eines Caterers ausgestaltet, damit sich auch die Mitarbeiter der Küche entspannen konnten.  Die leckere „Come Together“ Torte kam allerdings aus dem eigenen Haus. Es war der Beweis, dass auch unsere anerkannte Diabetesküche dieses Metier beherrscht. Die Mitarbeiter des Diabeteszentrums wissen um die kommenden Veränderungen und die Modernisierung des Hauses. Über 70 Mitarbeiter, also fast das gesamte Team feierte bei bester Stimmung und nutzte die gemeinsamen Stunden für gute Gespräche, die oft im Alltag zu kurz kommen. Denn hier stehen einzig und allein unsere Patienten im Mittelpunkt. Dass das Team der Diabetesklinik gemeinsam alle Ziele erreichen kann, die es sich setzt, wurde in den letzten 56 Jahren beeindruckend bewiesen. Dies ist die beste Grundlage dafür unsere mit der Region Bad Lauterberg eng verbundene Klinik, erfolgreich in die Zukunft zu entwickeln und das immer im Sinne unseres Stiftungsgedankens, die gesundheitliche und soziale Situation von Menschen mit Diabetes zu verbessern.

Auf dem Bild zu sehen:
v.l.n.r. Herr Gero Fröhlich, Herr Dr. Schumann, Frau Dr. Hensse (L/Verwaltung)


Erfolgreicher „Intensivkurs Diabetischer Fuß“: Rückblick auf den Kongress in Dresden

23.01.2024

Die Helios Klinik Freital lud gemeinsam mit uns, dem Diabeteszentrum Bad Lauterberg, der Universitätsmedizin Göttingen, dem SGSE und dem Diabetischen Fuß Sachsen e.V. am 01. und 02. Dezember zum „Intensivkurs Diabetischer Fuß“ nach Dresden ein. Ziel war, das Thema „Diabetischer Fuß“ in den Fokus zu setzten. Die Resonanz war beindruckend. Fast 300 Interessierte unterschiedlicher Berufsgruppen hatten sich angemeldet. Ihnen wurde in Vorträgen renommierter Experten der aktuelle Stand bei der Behandlung dieses Krankheitsbildes dargestellt. Konsens bestand darin, dass es nur durch eine enge Zusammenarbeit der unterschiedlichsten Spezialisten gelingen kann, die Anzahl der Fußamputation bei Menschen mit Diabetes weiter zu minimieren oder zumindest das Ausmaß der Operationen zu begrenzen. Ohne das Engagement der Teilnehmer des Intensivkurses wäre dies nicht möglich. Wir freuen uns bereits auf die Fortsetzung im Herbst 2025!
 


Wir starten in das Jahr 2024 und stellen Ihnen unsere besonderen Behandlungsangebote vor!

18.01.2024

Unsere Diabetesberater stehen Ihnen mit ihrer Kompetenz und Erfahrung in den Kursen zur Seite. Unser Ziel ist es, Ihnen die bestmögliche Unterstützung im Umgang mit ihrer Erkrankung zu bieten. Entdecken Sie unsere Kurse zur Insulinpumpentherapie mit automatisierter Insulinabgabe (AID) speziell für ihr Insulinpumpenmodell. Ebenso bieten wir auch ein spezielles Behandlungsangebot für pankreasoperierte Menschen an, um Sie bei dieser besonderen Blutzuckertherapie zu unterstützen. Und alle, die einen Motivationsschub brauchen, sind herzlich eingeladen, an unserem Motivationskurs teilzunehmen. Wir wissen, dass der Umgang mit Diabetes herausfordernd sein kann, und wir möchten Ihnen dabei helfen, wieder positiv und motiviert zu werden. Der Austausch in der Gruppe deckt oft Fragen und Situationen auf und bringt einen anderen Blick auf die Dinge. Interesse? Besuchen Sie unsere Website und informieren Sie sich über unsere besonderen Behandlungsangebote!

Wir freuen uns darauf, Ihnen dabei zu helfen, Ihren Diabetes bestmöglich zu managen!